5G-Senderstandorte München


Die Inbetriebnahme von 5G-Sendern begann in Deutschland 2019 (Telekom und Vodafone) bzw. 2020 (Telefónica).

Hierfür wurde zu Beginn das Band n78 (3400 bis 3700 MHz) verwendet, in dem die einzelnen Netzbetreiber bis zu 90 MHz Bandbreite haben. Damit sind dann Datenraten von bis zu 1 GBit/s möglich.

Ab 2020 wurde von der Telekom und Vodafone 5G auch in niedrigeren Frequenzbändern ausgerollt. Hierfür wird das Dynamic Spectrum Sharing (DSS) genutzt, bei beim sich LTE und 5G dasselbe Band teilen. Dabei wird das Spektrum laufend dynamisch umverteilt, je nachdem ob die Endgeräte, die gerade Daten senden und empfangen, LTE oder 5G benötigen.
Vorteil ist, dass aufgrund der niedrigen Frequenzen höhere Reichweiten und bessere Versorgung in Gebäuden als bei n78 möglich ist. Außerdem ist der Aufwand der 5G-Inbetriebnahme viel geringer, da z. B. keine neuen Antennen montiert werden müssen, weil die bisherigen ja schon für LTE auf diesen Frequenzen vorhanden sind.
Allerdings sind bei DSS derzeit praktisch kaum Vorteile von 5G gegenüber LTE vorhanden. So sind die maximalen Datenraten bei 5G in diesen Bänder nicht höher als wenn die Frequenzen ausschließlich für LTE verwendet würden.

Telekom:

Die Telekom begann mit der Inbetriebnahme von 5G im Band n78 im Spätsommer 2019 an wenigen Standorten in München-Milbertshofen und Unterföhring. Von dort ausgehend wurde 5G bei weiteren Sendern in der Umgebung aufgeschaltet, so dass zwei recht zusammenhängend 5G-versorgte Gebiete entstanden. Ab Herbst 2020 wurden dann auch 5G-Standorte in anderen Stadteilen Münchens aktiviert, die derzeit aber eher für einen 5G-n78-Inselbetrieb ohne durchgehende Versorgung in diesem Band sorgen.
Seit Juli 2020 wird an Standorten mit UMTS nach und nach zusätzlich LTE2100 in Betrieb genommen. Dabei wird per DSS immer auch gleich 5G aktiviert.

Im Folgenden sind die 5G-Standorte im Band n78 aufgeführt. Zusätzlich gibt es per DSS 5G im Band n1 an allen Standorten mit LTE2100, siehe Senderstandorte Telekom.
PLZ Straße Bemerkungen
80331 Kaufingerstr. 1-5 Kaufhof
80331 Sonnenstr. 26  
80335 Arnulfstr. 25-27  
80335 Nymphenburger Str. 5 Rückgebäude
80336 Schwanthalerstr. 75a  
80538 Bruderstr. 5a  
80538 Oettingenstr. 3 Landesvermessungsamt
80636 Blutenburgstr. 1 Fernmeldeturm
80636 Funkerstr. 12  
80636 Jutastr. 23-25  
80796 Belgradstr. 37  
80797 Kathi-Kobus-Str. 24 Hotel Vitalis
80797 Schellingstr. 132  
80797 Winzererstr. 49b  
80798 Schwindstr. 15  
80802 Königinstr. 95  
80805 Berliner Str. 93 Marriott Hotel
80805 Johann-Fichte-Str. 6 Polizei
80807 Frankfurter Ring 1  
80807 Frauenstädtstr. 12  
80807 Georgenschwaigstr. 13  
80807 Ingolstädter Str. 12  
80807 Lauchstädter Str. 5 BMW
80807 Taunusstr. 38  
80809 Dostlerstr. 6 BMW-Gebäude bei Tor 1
80809 Lerchenauer Str. 18a  
80809 Riesenfeldstr. 2  
80935 Detmoldstr. 11 an einem Tank befestigt
80935 Schleißheimer Str. 422 BMW
80939 Heidemannstr. 1  
80939 Ingolstädter Str. 272 FC Bayern Campus, Stadion
80939 Lindberghstr. 18  
80939 Muthmannstr. 4 Hornbach
80939 Werner-Heisenberg-Allee 21 Parkhaus, in einem künstlichen Kamin
80939 Werner-Heisenberg-Allee 25 Allianz-Arena, Nordseite
80939 Werner-Heisenberg-Allee 25 Allianz-Arena, Ostseite
80939 Werner-Heisenberg-Allee 25 Allianz-Arena, Südseite
80992 Hanauer Str. 46 BMW
80993 Dieselstr. 18  
80995 Toni-Pfülf-Str. 8  
81373 Landaubogen 8  
81379 Kistlerhofstr. 142 Holiday Inn
81379 Kistlerhofstr. 170  
81379 Zielstattstr. 25  
81541 Regerstr. 27  
81543 Sommerstr. 1  
81669 Rosenheimer Str. 130 Polizei
81671 Mühldorfstr. 20 Rohde & Schwarz
81673 Dingolfinger Str. 15  
81677 Einsteinstr. 181  
81677 Hohenlindener Str. 12  
81677 Kronstadter Str. 6 Azimut Hotel
81677 Zamilastr. 9 Heidelberger Beton
81679 Friedrich-Herschel-Str. 5  
81829 Konrad-Zuse-Platz 1  
85774 Bahnweg 47 Unterföhring
85774 Beta-Str. 10 Unterföhring, Gebäude E
85774 Dieselstr. 6 Unterföhring, Allianz
85774 Feringastr. 16 Unterföhring, Marktkauf
85774 Münchner Str. 80 Unterföhring

Vodafone:

Bei Vodafone wurde der erste 5G-Sender (Kastenbauerstr. 2) im Band n78 im Spätsommer 2019 in Betrieb genommen und im Herbst 2020 folgte ein zweiter (Tubeufstr. 19c).
Seit September 2020 wird außerdem an immer mehr LTE1800-Sendern 5G per DSS aktiviert.

Im Folgenden sind die 5G-Standorte im Band n78 aufgeführt. Zusätzlich gibt es per DSS 5G im Band n3 an vielen Standorten mit LTE1800, siehe Senderstandorte Vodafone.
PLZ Straße Bemerkungen
80997 Tubeufstr. 19c Sendemast
81677 Kastenbauerstr. 2 Sendemast

Telefónica:

Telefónica begann mit der Inbetriebnahme von 5G im Band n78 im Oktober 2020 an einigen Standorten verteilte über das Stadtgebiet.

Im Folgenden sind die 5G-Standorte im Band n78 aufgeführt.
PLZ Straße Bemerkungen
80331 Marienplatz 19 Mikrozelle über dem Eingang vom O2-Shop
80469 Ickstattstr. 11  
80637 Hanebergstr. 8  
80804 Leopoldstr. 202  
80809 Helene-Mayer-Ring 10  
80992 Pelkovenstr. 90  
80995 Dachauer Str. 665 MTU
81241 Landsberger Str. 412  
81245 Offenbachstr. 26  
81475 Königswieser Str. 5  
81547 Säbener Str. 51 FC Bayern München, Sendemast auf dem Trainingsgelände
81829 Wamslerstr. 5-9 Sendemast
85774 Münchner Str. 16 Unterföhring



Die Tabellen sind sortiert nach Postleitzahl und Straße. Änderungen sind in rot markiert.



letzte Änderung:   14.2.2021 zur Startseite ©    P. Scharl